Knappen planen „Bachelor-Konzert“ im Mai

Voller Terminplan

Die Meggener Knappenkapelle 1883 führte kürzlich ihre Jahreshauptversammlung durch.

Meggen.

Im Jahr 2014 werden die Knappen die Schützenfeste in Oberhundem, Fretter und Bamenohl musikalisch begleiten. Eine Mitwirkung an Festzügen ist für die Feste in Kirchhundem, Grevenbrück, sowie für das Stadt- als auch das reguläre Schützenfest in Meggen geplant. Es wurde beschlossen, dass wieder eine „Serenade am Schacht“ am letzten Augustwochenende in Meggen stattfinden soll.

Ein Highlight wird sicherlich das am 24. Mai geplante „Bachelor-Konzert“ des Dirigenten Patrick Müller in der Volksbank-Arena Altenhundem sein. Beim „Bachelor-Konzert“ handelt es sich nicht um eine Anlehnung an das allseits bekannte TV-Format, sondern um den konzertanten Studienabschluss Patrick Müllers mit der Meggener Knappenkapelle.

Personell hat sich in diesem Jahr nicht viel bei den Knappen getan. Lediglich der Beisitzer Christian Behrens gab sein Amt im Verein auf, da er sich mehr auf die Dirigententätigkeit im Musikverein Oedingen konzentrieren wolle. An seiner Stelle wurde Larissa Heimes gewählt, die die musikalische Früherziehung der Knappen an jedem Samstag um 15 Uhr im Kindergarten leiten wird. Auch eine kleine Stabübergabe erfolgte, bei der der neue Jugenddirigent Steffen Wesener als Leiter des Jugendorchesters vorgestellt wurde.

Geehrt wurden Daniel Hüttmann für 20 Jahre sowie Dieter Müller und Karl Josef Köster für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft in der MKK. Eine besondere Ehrung widerfuhr Hugo Bette, der zum Ehrenmitglied ernannt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare