1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Lennestadt

Sven Pistors Fußballschule am Freitag im KulturBahnhof Grevenbrück

Erstellt:

Kommentare

Sven Pistor Kulturbahnhof Lennestadt Grevenbrück
Sven Pistor kommt in den Kulturbahnhof Grevenbrück. © Guido Schroeder

Sven Pistor ist der Bruce Lee des Fußballs, am Freitag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr, meldet er sich nach „Alles Vollpfosten!“ furios und kampfeslustig mit seinem neuen Bühnenprogramm „Vollpfosten Reloaded!!!“ zurück – und im Grevenbrücker KulturBahnhof gibt es wieder voll auf die Zwölf! 

Grevenbrück - „Es muss sein. Anders ist Fußball nicht mehr auszuhalten“, sagt Pistor, der jetzt schon mit seinem fünften Programm auf den Theaterbühnen unterwegs ist.

In „Vollpfosten – Reloaded!!“ glänzt Pistor als Chronist des Wahnsinns. Frei nach Schalkes Klaus Täuber ist es nun an der Zeit, „Köpfe mit Nägeln“ zu machen. Pistors Bühnenshow ist eine wilde Fußballreise in Wort und Bild, zwischen Poesie und Fankultur.
Gespielt wird übrigens auch. Pistor fordert das Publikum heraus, denn was wäre schon ein Fußballabend ohne ein echtes Klugscheißer-Quiz?

Veranstalter ist der Kulturbereich der Stadtverwaltung in Kooperation mit dem Stadtsportverband. Die Onlinekartenbestellung für die Fußballshow mit dem bekannten WDR 2-Sportmoderator gibt’s hier: www.lennestadt.de. Kosten: 25 Euro pro Person, Schüler/Jugendliche bis 18 Jahren, Studenten und Menschen mit Behinderungen zahlen 15 Euro. Vor Ort erfolgt die 3G-Kontrolle, Einlass 18.30 Uhr, freie Platzwahl, Beginn 19.30 Uhr.

Auch interessant

Kommentare