Weihnachtsmarkt in Altenhundem 

Gemütlicher Start in den Advent im Schatten der Pfarrkirche

+
Figuren der "Eiskönigin" waren zu Gast beim Weihnachtsmarkt in Altenhundem - sehr zur Freude der Kinder.

Altenhundem - Bei Sonnenschein und Temperaturen um die Null Grad war der Weihnachtsmarkt in Altenhundem der richtige Auftakt für eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Auf dem Marktplatz im Schatten der Pfarrkirche, hatten die Verantwortlichen zahlreiche Buden aufgestellt und so ganz nebenbei ein Mammutprogramm erstellt. Gaumenfreuden, leckere Getränke und Weihnachtsartikel ließen keine Wünsche offen. Für die kleinen Gäste war ein historisches Karussell aufgestellt und dieses wurde begeistert angenommen. Die Feuerwehr zeigte ihre Präsenz – der Schützenverein gab mit einem Laserschussgerät eine geräuschlose und sichere Alternative für Schützen, ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Clowns und andere lustige Gesellen gaben sich ein Stelldichein auf der Marktplatzbühne und für die musikalische Unterhaltung war auch stets gesorgt. Besucher aus Nah und Fern waren vom Markt begeistert und ließen es sich gutgehen.

Bereits am Donnerstag wurde der Markt eröffnet. Fotos vom Markt finden sich hier:

Weihnachtsmarkt Altenhundem 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare