Wieder Baustelle Elspe

Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes im Jahr 2007 beginnen laut Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen in Siegen, die Bauarbeiten für den zweiten Bauabschnitt am morgigen Montag, 31. März.

Die Bauarbeiten erstrecken sich zwischen den Straßen "Zum Elspebach" bis kurz hinter die Einmündung "Zum Wasserfall". Die Baulänge beträgt etwa 680 Meter. Aufgrund der Länge der Baustelle werden wie bereits im ersten Bauabschnitt einzelne Bauabschnitte gebildet.

Halbseitig gesperrt

Für die Dauer der Arbeiten wird die B55 halbseitig unter Verwendung einer verkehrsabhängigen Lichtsignalanlage gesperrt. Die komplette Baumaßnahme soll zum Ende dieses Jahres fertig gestellt sein. Im Zuge der geplanten Bautätigkeiten des zweiten Bauabschnittes werden auf beiden Seiten der Straße die kompletten Gehwege sowie eine große Anzahl von Parkbuchten neu erstellt.

Die Stadt Lennestadt ist maßgeblich an den Tiefbauarbeiten beteiligt.

Neben umfangreichen Wasserleitungsarbeiten sind ebenfalls in weiten Bereichen Kanalbauarbeiten vorgesehen. Die Baukosten des Straßen- und Tiefbaus belaufen sich auf etwa 1,5 Millionen Euro. Für Interessenten der Baumaßnahme sind die Planunterlagen im Baubüro des Landesbetriebs, Bielefelder Straße 53, zur Ansicht ausgehängt. Alle vorgesehenen Bauarbeiten wurden im Vorfeld bereits auf Bürgerversammlungen vorgestellt und abgestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare