Streit eskaliert

Grevenbrück. Die Polizei wurde am Mittwochabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen nach Grevenbrück in die Siegener Straße gerufen.

Laut Polizeibericht trafen die eingesetzten Polizeibeamten am Einsatzort eine etwa 15-köpfige Personengruppe vor einem Wohnhaus an. Nach Schilderung der Angetroffenen war es im Vorfeld zu Streitigkeiten zwischen zwei Parteien gekommen, die nun in einer Rangelei ausgeartet waren. Dabei wurden zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren leicht verletzt. Die Polizei stellte die Personalien der beteiligten Streithähne fest und leiteten Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare