28.000 Euro für soziale Institutionen

Lions Club Olpe-Kurköln übergibt Adventskalenderaktion-Erlös

Der Lions-Club Olpe-Kurköln, Vertreter der heimischen Senioren- und Altenpflegeeinrichtungen sowie des Warenkorbs waren bei der Spendenübergabe des Adventskalenders 2020 (v.l.): Christiana Enders (Ökumenische Initiative Warenkorb), Dr. Andreas Sondermann (Lions Olpe-Kurköln), Heiko Bösing (Caritas Zentrum Olpe), Oliver Hürtgen (Seniorenzentrum St. Gerhardus), Michael Brand, Martin Kretschmer, Prof. Dr. Lorenz Schneider (alle Lions Olpe-Kurköln) und Silke von Bültzingslöwen (Caritas Zentrum Wenden).
+
Der Lions-Club Olpe-Kurköln, Vertreter der heimischen Senioren- und Altenpflegeeinrichtungen sowie des Warenkorbs waren bei der Spendenübergabe des Adventskalenders 2020 (v.l.): Christiana Enders (Ökumenische Initiative Warenkorb), Dr. Andreas Sondermann (Lions Olpe-Kurköln), Heiko Bösing (Caritas Zentrum Olpe), Oliver Hürtgen (Seniorenzentrum St. Gerhardus), Michael Brand, Martin Kretschmer, Prof. Dr. Lorenz Schneider (alle Lions Olpe-Kurköln) und Silke von Bültzingslöwen (Caritas Zentrum Wenden).

Die dreizehnte Auflage der Aktion erwirtschaftete mit 7000 verkauften Kalendern einem Gewinn in Höhe von 28.000 Euro. Der Lions-Club Olpe-Kurköln lässt diesen Gewinn lokalen Projekten aus der Seniorenpflege sowie der Ökumenischen Initiative Warenkorb zukommen.

Kreis Olpe - „Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist, können wir auf eine erfolgreiche Adventskalender Activity zurückblicken. Daher freut es uns sehr, dass die Erlöse unserer Adventskalenderaktion erneut gemeinnützigen Engagements aus der Region zukommen“, erklärte Martin Kretschmer, Präsident des Lions Club Olpe-Kurköln, im Rahmen der Spendenübergabe auf dem Olper Marktplatz.

Der Überschuss geht den lokalen Senioren- und Altenpflegeeinrichtungen Olpe Gerberweg, St. Gerhardus-Haus in Drolshagen, St. Josefs-Haus in Wenden sowie die Ökumenische Initiative Warenkorb mit je 7000 Euro zu.

In den Senioren- und Altenpflegeeinrichtungen werden die Spenden für die Anschaffung digitaler Aktivitätstische für die Pflege eingesetzt. Die Aktivitätstische sorgen für mehr Unterhaltung und soziale Interaktion in den Pflegeeinrichtungen. Sie bieten zahlreiche Spiele, die auf die Bedürfnisse älterer Benutzer ausgelegt wurden, ermöglichen den Zugriff auf aktuelle News und bieten Übungs- und Trainingsangebote beispielsweise für Demenzkranke.

Die Ökumenische Initiative Warenkorb unterstützt im Monat 480 bis 550 Haushalte, in Summe etwa 1000 Menschen in Olpe, Drolshagen und Wenden. Die Spende des Lions Club Olpe-Kurköln soll diese Initiative weiter fördern.

In den nun insgesamt dreizehn Auflagen wurden Erlöse von insgesamt 291.000 Euro erzielt, welche vornehmlich für lokale Zwecke gespendet wurden.

Der Dank des Lions Club Olpe-Kurköln gilt den heimischen Sponsoren, die dank großzügiger Spenden für Preise im Wert von insgesamt fast 30.000 Euro eine solche Activity erst ermöglichen und damit Ursprung der erfolgreichen Spendenaktion sind.

Die Organisatoren kündigten an, dass die Neuauflage des beliebten Adventskalenders für dieses Jahr bereits in Vorbereitung ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare