3500 Euro für Balthasar

1100 Kilometer lange Reise: Mountainbiketour für Olper Kinderhospiz

Johannes Linzenich und Gerald Wiehler machten eine CO2-freie Urlaubsreise für den guten Zweck.

Olpe – Johannes Linzenich, der Geschäftsführer der LinzenichGruppe, die auch den Sportsclub 4 in Olpe betreibt, hat mit seinem Freund Gerald Wiehler im August Deutschland von Norden nach Süden mit dem Mountainbike bereist.

Die rund 1100 Kilometer lange Reise in Begleitung seines Freundes führte ihn von Heiligenhafen an der Ostsee über Göttingen, Fulda, Würzburg bis Oberstdorf im Allgäu. Ganz im Sinne der Ökologie war der einzige Energieeinsatz seine Muskelkraft. 

Und ganz im Sinne des sozialen Engagements seines Unternehmens diente die Tour auch noch einem guten Zweck. Jede der zehn Tagesetappen wurde nämlich von einem Sponsor begleitet, der diese Fahrradtour für den guten Zweck als Tagespate finanziell mit einer Spende unterstützte. Auf diese Weise kam ein Spendenbetrag von 2700 Euro zusammen. 

Die LinzenichGruppe rundet auf und lässt den Gesamtbetrag von 3500 Euro im Rahmen ihrer Charity-Projekte dem Kinderhospiz in Olpe zukommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare