Besondere Spendenaktion

2500 Kilogramm Hundefutter für Tierschutzvereine

+
Ulrich Strunk (l.) und André Stelberg (2.v.l.) übergaben die Futterspenden an die Vertreter der Tierschutzvereine.

Olpe. Gemeinsam mit „Happy Dog“ veranstaltete der Fressnapf in Olpe im August eine Wiege-Aktion zugunsten zweier Tierschutzvereine. Die Veranstalter konnten heute Morgen die Spenden in einer besonderen Form übergeben.

„Pro Kilogramm Hund wird ein Kilogramm Futter gespendet“, erzählte André Stelberg, Inhaber von Fressnapf Olpe, bei der Spendenübergabe. Bei Kaffee und Kuchen konnten die Besucher ihre vierbeinigen Lieblinge für einen guten Zweck auf die Waage stellen. Das Einzelgewicht bei den Hunden lag zwischen vier und 70 Kilogramm.

Insgesamt kamen beim Wiegen rund 2400 Kilogramm zusammen. Der Betrag wurde auf 2500 Kilogramm aufgerundet, sodass dem „Tierschutzverein für Siegen und Umgebung“ sowie dem griechischen Tierschutzverein „philosoiko somatio“ jeweils 1250 Kilogramm zu Gute kommen. In Griechenland kümmern sich zwei Frauen um eine Station mit 300 hilfsbedürftigen Hunden.

Direkt nach der Veranstaltung konnten Claudia und Gerd Koprek die Hälfte des Erlöses aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf mit nach Griechenland nehmen. Das Futter folgt in den nächsten Tagen per Spedition. Auch Jutta Müller nahm die Spende für den Tierschutzverein Siegen dankend entgegen: „Wir freuen uns riesig.“ Gemeinsam mit Ulrich Strunk von „Happy Dog“ übergab André Stelberg die Säcke mit Hundefutter.

Sie sind sich sicher: „Wir möchten das auf jeden Fall wiederholen. Wir glauben nicht, dass das eine einmalige Aktion war.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare