"Aktion Sonnenstrahl"

Birgit Löcker, Leiterin Kindergarten Pusteblume und die Kindergarten Kinder überreichen ihre Patenschaftsspende an Rüdiger Barth, Leiter Kinder- und Jugendhospiz Balthasar.

Alfred Büttner reiste bereits zum neunten Mal in die Olper Einrichtung, um Kinderaugen zum Strahlen zu bringen. Auch der Kindergarten Pusteblume war eingeladen, der im Rahmen des Korbtheaters eine Spende an das Kinderhospiz überreichte.

In diesem Jahr nahm Tom, das Schaf die Kinder mit auf Abenteuerreise. Eine vorbildlich lustige Geschichte über den manierlichen Umgang miteinander und wie das Leben damit einfach einfacher wird.

Die "Aktion Sonnenstrahl" ist ein Figurentheater für erkrankte Kinder und ihre Familien in Krankenhäusern und Kinderhospizen. Die Geschichten leben von der Spannung, der Situationskomik, aber auch davon, dass das Publikum aktiv in die Geschichten mit einbezogen wird.

Die Hanna und Wilhelm Ellinghaus-Stiftung aus Herten-Westerholt unterstützt die "Aktion Sonnenstrahl". "Wir möchten schwerstkranke Kinder und Jugendliche fördern und Ihnen Freude ins Gesicht zaubern", so Angela Ellinghaus, die Geschäftsführerin der Stiftung.

Alfred Büttner steckt hinter dem Korbtheater. Er bastelt seine liebenswerten Hauptdarsteller und schreibt allerart Geschichten mit unterschiedlichen Bühnen und überraschenden Requisiten.

Der Kindergarten Pusteblume nahm auch in diesem Jahr die Einladung zum Korbtheater gerne an.

Birgit Löcker, Leiterin vom Kindergarten Pusteblume und die Kinder nutzen die ihren Besuch, um ihre Patenschaftsspende an das Kinderhospiz zu überreichen. Schon seit einigen Jahren wird "Balthasar" durch den Kindergarten unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare