Aktivitäten in Planung

Nach einer Gedenkminute zu Ehren des verstorbenen Mitglieds Berthold Hupertz eröffnete Erwin Vitt die Sitzung des Kreuztaler Kreises.

Die Mitglieder des Kreuztaler Kreises kamen im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Olpe zusammen, um bereits abgeschlossene Projekte zu bewerten und neue Aktivitäten zu planen.

Insgesamt zeigte sich der Kreuztaler Kreis sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf.

Die große Resonanz an den Aktionstagen habe gezeigt, dass das Bewusstsein für Solidarität und Gerechtigkeit in der Bevölkerung vorhanden sei.

"Die Beteiligung von 500 Menschen an der Demonstration gegen den verkaufsoffenen Sonntag können wir als deutliches Zeichen in Richtung der Politiker sehen", erklärte Erwin Vitt. Hand in Hand protestierten am Internationalen Tag des freien Sonntags kirchliche und gewerkschaftliche Organisationen gegen die "Vermarktung des Tags des Herrn".

Der totalen Kommerzialisierung müsse Einhalt geboten werden, betonte KAB/ CAJ-Präses Reinhard Lenz. Andernfalls sei die Entwicklung in Richtung wertfreie Gesellschaft abzusehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare