1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Angst vor Krabbeltieren?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wer sich traut, kann sich eine Rote Chile-Vogelspinne auf die Hand setzen lassen.
Wer sich traut, kann sich eine Rote Chile-Vogelspinne auf die Hand setzen lassen.

In der Stadthalle Olpe findet am kommenden Sonntag, 21. September, von 10 bis 18 Uhr, eine Ausstellung von lebenden Riesenspinnen und Insekten statt.

Besondere Highlights sind der pädagogische Streichelzoo mit Spinnen und Insekten sowie die größte lebende Vogelspinne der Welt. Zudem soll die Ausstellung den Besuchern dabei helfen, die Angst vor Spinnen (Arachnophobie) zu beenden.

Kaum ein anderes Lebewesen bereitet den Menschen so viel Angst wie Spinnen. Bei Kenntnis aller Fakten scheint der klare Verstand schon beim Anblick kleiner Spinnen zu versagen und in einigen Fällen entwickeln Menschen sogar eine Phobie.

Beim Anblick einer Spinne empfinden viele Menschen Unbehagen, Ekel, oder aber Angst.

In Deutschland leben aber nach Schätzungen rund 200.000 Menschen mit so einer Spinnenphobie. Sie reagieren im Ernstfall mit regelrechter Panik. Doch die Ausstellung will diesen Menschen helfen. Die Veranstalter präsentieren den Besuchern lebende Tiere aus allen Kontinenten. So erlangen die Gäste einen Einblick in das Leben und Verhalten von Spinnenarten, verschiedenen Skorpionen, Riesentausendfüßlern und seltenen Insekten wie Käfer, Gottesanbeterinnen, Wandelnde Blätter, Monstergrabben oder Gespenstheuschrecken.

Auf einer großen Fläche werden exotische Spinnen und Insekten aus aller Welt in eigens hierfür gestalteten Lebensräumen vorgestellt. Die attraktiv eingerichteten Terrarien und eine passende Geräuschkulisse schaffen dabei eine besondere Atmosphäre, diese soll gerade ängstlichen Menschen helfen, sich den Tieren zu nähern und sie nicht als bösartige Kreaturen zu sehen. Das Personal steht für Fragen zur Verfügung.

Der SauerlandKurier verlost am morgigen Donnerstag, 18. September, 3 x 2 Karten für die Ausstellung. Und so geht's: Einfach zwischen 12 und 12.05 Uhr unter % 02721/136142 anrufen und mit etwas Glück gehören Sie zu den Gewinnern.

Die Karten gibt es dann am Veranstaltungstag gegen Vorlage des Personalausweises an der Kasse.

Auch interessant

Kommentare