Anna erobert Amsterdam

Anna Kosina vom Skiclub Olpe bestritt im Olympiastadion von Amsterdam erfolgreich einen Schülermehrkampf.

Ihren ersten Auslandswettkampf bestritt Anna Kosina vom SC Olpe. In Amsterdam bestritt sie erfolgreich einen Schülermehrkampf.

Auf Einladung eines Leichtathletikvereins aus Krommenie in Nordholland durfte sie bei einem der größten Schülersportfeste der Niederlande teilnehmen und hatte die Ehre, im altehrwürdigen Olympiastadion von 1928 aufzulaufen.

Der Kontakt wurde während der Hallensaison geknüpft, in der niederländische Vereine oft in der Dortmunder Leichtathletikhalle bei Wettkämpfen zu Gast sind. Dort ergab sich die Idee zu einem Gegenbesuch in den Niederlanden.

Leider war der Wettkampftag kalt und verregnet, so dass keine Top-Ergebnisse zustande kamen. Gegen die Besten des Landes konnte sich Anna dennoch behaupten. Im ungewohnten 60 m-Lauf wurde sie mit 8,87 sek. Zweite, im Kugelstoßen mit der 2 kg-Kugel kam sie auf den fünften Platz, so dass sie vor dem abschließenden Weitsprung nur ganz knapp vorne lag.

In ihrer besten Disziplin konnte sie aber mit 4,69 m ihre Führung ausbauen, was den Sieg und die Goldmedaille bedeutete.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare