Auch Olper Solomariechen fährt jetzt "standesgemäß"

Toyota Keller stellt in diesem Jahr zwei "närrische Gefährte"

Olpe. (acha)

Seit nunmehr sieben Jahren fährt der Karnevalsprinz der Kolpingfamilie Olpe "standesgemäß" in einem eigenen Prinzenwagen von Toyota Keller. In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal zusätzlich auch einen eignen Wagen für Solomariechen Katja Meier.Ein Corolla Verso für Prinz Stefan I. (Holdinghausen), und ein Aygo für Solofunkemariechen Katja Meier wurden dem Elferrat der Kolpingfamilie übergeben. "Der Prinz reist königlich-komfortabel", schmunzelte Christian Hunold vom Autohaus Toyota Keller, "und zum ersten Mal gibt es einen eigenen Wagen für das Funkenmariechen."

Wie immer wurde karnevalistisch-fröhlich mit Tanzeinlagen der Garden auf den Prinzenwagen und die närrischen Veranstaltungen der Kolping-Jecken angestoßen.

Am 10. Februar veranstaltet der Elferrat ab 19.30 Uhr seinen großen Sitzungsball in der Stadthalle. Karten gibt es bei allen Elferratsmitgliedern, der Buchhandlung Marx und im Café Hundt.

Bereits am 4. Februar wird die "heiße Phase" der Session mit dem Seniorenkarneval im Kolpinghaus eröffnet. Los geht's um 15.30 Uhr, ein zweistündiges Programm wartet auf alle Gäste.

Die jüngsten Jecken stehen am 17. Februar im Kolpinghaus im Mittelpunkt. Der Kinderkarneval beginnt um 14 Uhr. Es gibt wieder ein buntes Programm und tolle Gewinnspiele für die kleinen Gäste.

Mit dem Preiskostümball im Kolpinghaus an Rosenmontag um 19.30 Uhr beschließt der Elferrat den Olper Karneval. Einer der Höhepunkte ist die Kostümprämierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare