1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Auszeichnung für besonderes Engagement für Schüler des Städtischen Gymnasiums Olpe

Erstellt:

Kommentare

Schüler Gymnasium Förderverein Auszeichnung Ehrung Schulleiter
Schüler des SGO wurden vom Förderverein aufgrund ihres Engagement geehrt (v.l.): Stefanie Joebges, Dijana Besic, Leonidas Avramidis, Ylvi Dörr, Hannah Kühnen, Isabel Stettner und Schulleiter Holger Köster. © Privat

Im Rahmen seiner jährlichen Sitzung hat der Vergabeausschuss des Fördervereins des Städtischen Gymnasiums Olpe besonders engagierte Schüler mit Preisen belohnt.

Olpe - Die Oberstufenschülerin Stefanie Christine Joebges (Q2) erhielt den Preis des Fördervereins für ihr besonderes Engagement im Schulleben. Sie unterstützt Schüler, die aus dem Ausland kommen, sehr verlässlich und engagiert beim Erwerb und der Verbesserung der deutschen Sprache.

Mit Alejandra (Kolumbien) und Hunter (USA) hat Stefanie in den letzten Wochen regelmäßig gearbeitet. Darüber hinaus ist Stefanie Christine Joebges bei der Hausaufgabenbetreuung aktiv und beteiligt sich im Jugendparlament. Damit setzt sie die Idee des Leitbildes des Städtischen Gymnasiums Olpe, „Verantwortung für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen“, um.

Die Lernenden Diana Besic (8a), Hannah Kühnen (8c), Leonidas Avramidis (8c), Isabel Stettner (9a) und Ylvi Dörr (9a) erhalten den Preis des Fördervereins für besonderes sportliches Engagement als Ausbilder im Ruderunterricht. Sie haben sich freiwillig gemeldet, um in der Zeit von den Sommer- bis zu den Herbstferien die Ruderlehrkräfte beim Anfängerunterricht in den 7. Klassen zu unterstützen.

Pandemiebedingt konnte im vergangenen Frühjahr keine Ruder-AG angeboten werden. Deshalb waren diesmal alle Lernenden im Sportunterricht der 7. Klassen Ruderanfänger. Die Hilfslehrkräfte haben wertvolle Arbeit geleistet, indem sie zunächst als Fortgeschrittene in den Anfängerbooten „den Takt vorgaben“, die Rudertechnik demonstrierten und im späteren Verlauf des Unterrichts bei längeren Ausfahrten als Steuermänner die Bootsführung übernahmen.

Auch interessant

Kommentare