1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Auto brennt auf Brücke: Flammen schlagen aus Motorraum - Fahrer rettet sich

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Auto brennt auf Brücke in Olpe: Flammen schlagen aus dem Motorraum
Kurz nachdem der Fahrer ausgestiegen war, fing das Auto Feuer. © Kai Osthoff

Gerade rechtzeitig konnte sich der Fahrer eines Fords retten, bevor auf der L512 Flammen aus dem Motorraum seines Autos schlugen.

Olpe - Ein brennender Pkw rief am Samstagmittag Feuerwehr und Polizei auf die Landstraße 512 bei Olpe-Kirchesohl. Auf der dortigen Brücke brannte ein Ford im Frontbereich in voller Ausdehnung.

Der Fahrer des Kleinwagens mit Kölner Kennzeichen war von der Autobahn in Richtung Attendorn gefahren und hatte bereits gemerkt, dass mit dem Auto etwas nicht stimmte. Daraufhin hielt er an und wenige Minuten später schlugen bereits die Flammen aus dem Motorraum.

Auto brennt auf Brücke: Flammen schlagen aus Motorraum - Fahrer rettet sich

Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehrkräfte aus Olpe, konnte nicht verhindert werden, dass am Fahrzeug ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand.

Für die Dauer des Einsatzes war die Landstraße stellenweise komplett gesperrt worden. Im weiteren Verlauf wurde der Verkehr von der Polizei geregelt und einspurig an dem betroffenen Auto vorbeigeleitet. Das sorgte für Stau und Verkehrsbehinderungen in dem Bereich.

Der Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Ein Spezialunternehmen musste im Anschluss die Fahrbahn aufwendig reinigen, da auch erhebliche Mengen Betriebsmittel ausgelaufen waren. Die Feuerwehr hatte im Vorfeld bereits mit Rückhaltemaßnahmen verhindert, dass Öl und sonstige Stoffe in die Kanalisation gelangen konnten. 

Auch interessant

Kommentare