Autofahrer ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen

Olpe. Am Sonntagnachmittag erwischte eine Polizeistreife in der Bruchstraße in Olpe einen Autofahrer aus Waldbröl, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war.

Bei der Kontrolle des 32-Jährigen konnte dieser weder den Fahrzeugschein noch seinen Führerschein vorzeigen. Laut Polizeimeldung ergaben weitere Überprüfungen der Beamten, dass der Autofahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Daher wurde ihm an Ort und Stelle die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Auch gegen den verantwortlichen Fahrzeughalter, einen 22-jährigen Mann aus Dortmund, wurden Ermittlungen eingeleitet, weil er den Mann ans Steuer seines Pkw gelassen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare