1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Backdiplom für Mädchen aus Weißrussland

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Stolz nimmt Tatjana Nabatawa ihr Backdiplom mit nach Weißrussland. Gastmama Renate Tomaczek mit Tatjanas Freundin Alexandra Djabaj, Enkelin Jenni und Nicole Sondermann (v.l.) freuen sich mit ihr. Foto: SK
Stolz nimmt Tatjana Nabatawa ihr Backdiplom mit nach Weißrussland. Gastmama Renate Tomaczek mit Tatjanas Freundin Alexandra Djabaj, Enkelin Jenni und Nicole Sondermann (v.l.) freuen sich mit ihr. Foto: SK

Aktion "Backen ohne Grenzen" in der Bäckerei Sondermann

Olpe. (SK)

Frische und gesunde Luft einzuatmen, täglich sauberes Wasser zu nutzen und die Natur zu genießen, ist für viele Sauerländer eine alltägliche Selbstverständlichkeit. Nicht aber für die zahlreichen Kinder aus Weißrussland, die auch in diesem Jahr wieder zu Gast in der Region waren. Die kleinen Besucher leben in Gegenden rund um das vergiftete Tschernobyl, wo fließendes Wasser noch vor einigen Monaten fern der Realität war. Umso erfreuter waren die Gastfamilien, bei denen die Jungen und Mädchen untergebracht waren, den Kindern einen abwechslungsreichen Besuch zu ermöglichen. Gespickt mit jeder Menge Spiel und Spaß beinhaltete der dreiwöchige Aufenthalt Wanderungen, Grillnachmittage und Ausflugstouren.

Dank des fürsorglichen Engagements der Familie Tomaczek aus Olpe, die bereits seit fünf Jahren Kinder dieser Organisation bei sich aufnimmt, konnte die achtjährige Tatjana aus Dubina in Weißrussland am Kinderbacken im Kaufland Olpe teilnehmen.

In der Kinderbackschule lernen die Kleinen, wie gesunde Backwaren mit Mehl, Eiern und einer guten Portion Liebe schnell zwischen den eigenen kleinen Händen entstehen. Da Tatjana bereits vor der eigentlichen Backdiplom-Verleihung abreisen musste, hatte sie schon eine Woche vorher ihre Urkunde von Nicole Sondermann, Geschäftsführerin von Sondermann-Brot, entgegengenommen.

"Unglaublich schön zu sehen war es, wie wertvoll es für Tatjana war, etwas zu Essen zu backen, für uns leider etwas Selbstverständliches", nahm Nicole Sondermann bewegt wahr.

Stolz betrachtete Pflegemutter Renate Tomaczek, wie ihr Gastkind die selbstgebackenen Herzen, Bären und Sterne, die für die lange Heimreise nach Weißrussland eingefroren wurden, mit einem bezaubernden Lächeln in der Hand hielt.

Es wird nicht die letzte Kinderbackschule für die Kleinen gewesen sein.

Auch interessant

Kommentare