Straßen.NRW will für Verkehrssicherheit sorgen

Bäume vom Borkenkäfer befallen: Landesstraßen wegen Fällarbeiten gesperrt

+

Kreis Olpe. An verschiedenen Landesstraßen im Kreis Olpe werden ab Mittwoch, 30. Januar,  Bäume gefällt. Das teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit.

Die Bäume sind demnach vom Borkenkäfer befallen und stellen auf Dauer eine Verkehrsgefährdung dar. „Verkehrssicherheit ist das oberste Gebot bei Straßen.NRW. Gehölzpflege macht die Straßen sicher“, so die Verantwortlichen.

Da es sich um große Bäume handelt, die teilweise nur mit einer Hubarbeitsbühne und Spezialgerät (Fällkran) abgetragen werden können, wird während der Fällarbeiten kurzfristig die Straße voll gesperrt. Hierdurch kann es zu Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs kommen. 

Die Fällungen sind mit der zuständigen Naturschutzbehörde des Kreises abgestimmt. Für die Arbeiten ist die Straßenmeisterei Lennestadt der Straßen.NRW-Regionalniederlassung zuständig.

Eine Liste der betroffenen Straßen ist auf der Homepage von Straßen.NRW zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare