Beirat unterstützt Verein mit stattlichen 2063 Euro

Erfreut nahm Mechthild Eisenblätter (rechts) das mit 2063 Euro gefüllte Geldsäckchen entgegen, das ihr Helga Heitmann und Brigitte Nordalm (von links) überreichten. Foto: Sabine Kantelhardt

Geld mit Stand bei Olper Weihnachtsmarkt erwirtschaftet

Olpe. (ka)

Die stattliche Geldsumme von 2063 Euro konnte Mechthild Eisenblätter als Vorsitzende des Vereins "Frauen helfen Frauen" vom Beirat des Vereins entgegennehmen.Bereits zum zweiten Mal war es den Beiratsmitgliedern gelungen, mit einem Stand auf dem "Historischen Weihnachtsmarkt" in Olpe die Vereinskasse erheblich aufzubessern. Zu geringen Preisen hatten frisch angerichtete Schmalz- und Pestobrote sowie leckere Punschmischungen an allen vier Tagen des Marktes großen Absatz gefunden. Der Beirat hatte mehr als 30 Helfer mobilisieren können, die trotz der teilweise widrigen Wetterumstände den Stand unentgeltlich betreuten und auch für den Auf- und Abbau gesorgt hatten. "Großer Dank gebührt außer den ehrenamtlichen Helfern auch den Sponsoren, die für die nötigen Zutaten, Getränke und Standgebühren zusätzlich noch rund 700 Euro ausgegeben haben", sagten die engagierten Beiratsmitglieder Brigitte Nordalm und Helga Heitmann bei der Geldübergabe.

Die besondere Motivation des Beirats zur Beschaffung von zusätzlichen Geldern liegt in der Tatsache, dass der Verein "Frauen helfen Frauen" als Träger von Frauenberatungsstelle und Frauenhaus in Olpe jedes Jahr mehr als 30.000 Euro aufbringen muss. Qualifiziertes Personal sorgt dafür, dass in diesen beiden Einrichtungen Frauen in schwierigen Lebenssituationen schnell und unbürokratisch Hilfe finden, die zudem unentgeltlich ist. Deshalb ist der Verein auch auf private Spenden (Volksbank Olpe, BLZ 462 600 23, Konto 222 499 902/Sparkasse Olpe, BLZ 462 500 49, Konto 15693) angewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare