Bis in die Nacht

Laster verliert dutzende Bierkisten: Stundenlange Sperrung am Kreuz Olpe-Süd

Ein Laster mit Problemen.
+
Es kam am späten Montagabend zu einer stundenlangen Sperrung am Kreuz Olpe-Süd. Dutzende Bierkisten waren auf die Fahrbahn gekippt.

Weil ein Sattelzug Dutzende von Bierkisten verloren hatte, kam es in der Nacht zu Dienstag zu einer stundenlangen Sperrung des Autobahnkreuzes Olpe-Süd.

Olpe - Rund 50 von einem Lastwagen gefallene Bierkisten haben am Montagabend für eine mehrstündige Sperrung des Autobahnkreuzes Olpe-Süd in Richtung Frankfurt gesorgt. Der Fahrer der Zugmaschine war mit rund 320 Bierkisten beladen aus Kreuztal gekommen.

StadtOlpe
RegierungsbezirkArnsberg
Fläche85,6 km²
Einwohner24.551 (31. Dez. 2019)

Bergung am Autobahnkreuz Olpe-Süd: Lkw verliert Bierkisten - Ladungssicherung nicht ausreichend

Nach Informationen der Autobahnpolizei war es in einer Kurve durch nicht ausreichende Ladungssicherung in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit dazu gekommen, dass zwei Paletten verrutscht waren. Rund 50 Bierkisten drückten daraufhin gegen die Plane des Lastwagens.

Kurzerhand wurde für die Bergung ein Bergungsunternehmen angefordert. Bei der ersten Kontrolle hielt die Plane den Druck auch noch stand. Doch durch den Fahrtwind von mehreren vorbeifahrenden Lastwagen gab die Plane schließlich nach und zahlreiche Bierkisten fielen auf die Fahrbahn.

Bergung am Autobahnkreuz Olpe-Süd: Landesbetrieb kommt zur Gefahrenstelle

Zur Absicherung rief die Autobahnpolizei noch die Straßenmeisterei Freudenberg vom Landesbetrieb Straßen.NRW zur Gefahrenstelle. Mit mehreren Streufahrzeugen wurde der stehende Lastwagen abgesichert. Mit Muskelkraft wurden die Bierkisten von der Fahrbahn geräumt und entsorgt und stellenweise wieder auf den Lastwagen gestellt.

Einige Kisten waren durch den vorbeifahrenden Lkw sogar einige Meter weiter weggeflogen. Mit einer Kehrmaschine wurde der grobe Dreck von der Fahrbahn entfernt. Erst nach Mitternacht konnte das Autobahnkreuz in Richtung Frankfurt, bzw. Kreuztal wieder geöffnet werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Immer wieder kommt es auf Autobahnen zu Unfällen von mit Bier beladenen Sattelzügen. In Hamm kam es erst kürzlich zu einer stundenlangen Vollsperrung der A1 in Fahrtrichtung Bremen. Dort war ein Bierlaster umgekippt*. Der verletzte Lkw-Fahrer kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare