Triumph mit dem 42. Schuss

Bernd Rademacher sichert sich Königswürde in Rüblinghausen

+
Groß war die Freude beim neuen Königspaar in Rüblinghausen: Bernd und Sandra Rademacher mit Sohn Lucas.

Rüblinghausen – Der Startschuss des Schützenfestes in Rüblinghausen fiel am Freitag mit dem Vogelschießen der Jungschützen. Nach dem Antreten in der Dorfmitte folgte der Marsch zur Vogelstange, wo dann der neue Jungschützenkönig ermittelt wurde.

Nach den ersten Schüssen fanden sich drei ernsthafte Bewerber unter der Vogelstange. Tom Ackerschott, Luca Reiss und Philipp Quast lieferten sich dann einen sehr spannenden Wettkampf um die Königswürde. Nach circa 40 Minuten und 78 Schüssen war der Vogel zerlegt und der neue Jungschützenkönig stand fest: Philipp Quast ist der Nachfolger von Hendrik Harnischmacher. 

Er ist 22 Jahre alt und arbeitet als Zerspanungsmechaniker. Zu seinen Hobbys zählt der VfR Rüblinghausener. Weiterhin ist er Jungschützensprecher und Sohn von Harald Quast, der vor 25 Jahren die Königswürde erlangte. 

Die 21-jährige Sophia Bock erwählte er zu seiner Königin, sie ist Tochter des ersten Brudermeisters der Schützenbruderschaft Bleche. Der amtierende Jungschützenkönig von 2018 Hendrik Harnischmacher wurde dann bei der Königsproklamation aus seinem Amt entlassen und Philipp Quast herzlich begrüßt.

Das neue Jungschützenkönigspaar: Philipp Quast und Sophia Bock.

Der zweite Tag begann so spannend wie der erste. Während der ersten Schüsse auf den Königsvogel ging ein Raunen durch die Reihen, als Altkönig Frank Schmette ein Großteil des hölzernen Vogels von der Stange holte. Anschließend standen sich zwei ernsthafte Gegner gegenüber, Major Joachim Kleine und Bernd Rademacher. Beide lieferten sich einen recht kurzen Schusswechsel, denn mit dem 42. Schuss fiel der Rest des Vogels. Und so wurde Bernd Rademacher neuer König vom St.-Matthäus-Schützenverein Rüblinghausen.

Der neue König ist 35 Jahre alt und arbeitet als Groß- und Außenandelskaufmann. Zu seiner Königin erwählte er seine Frau Sandra. Mit ihnen freute sich auch Sohn Lucas (8). Zu den Hobbys des neuen Regenten zählt der Schützenverein, wo er den Posten als Kassenwart seit gut zwei Jahren hat – vorher war er drei Jahre als zweiter Vorsitzender tätig. 

Schützenfest in Rüblinghausen

Nach dem erfolgreichen Königsschuss wurde Bernd Rademacher von seinen Schützenbrüdern auf den Schultern bis ins Festzelt getragen, wo er gemeinsam mit seiner Frau Sandra und Sohn Lucas jubelnd empfangen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare