Wer zieht ins Halbfinale ein?

„Der beste Chor im Westen“: „Gemischte Stimmen BIGGEsang“ im Vorentscheid

+
„Der beste Chor im Westen“: Die „Gemischten Stimmen BIGGEsang“ treten im Vorentscheid gegen neun andere Chöre an.

Olpe – Bühne frei für 20 Chöre beim größten Chor-Wettbewerb Nordrhein-Westfalens: Zum bereits vierten Mal sucht der WDR den „besten Chor im Westen“. Vor den Augen und Ohren einer prominenten Jury treten jeweils zehn Chöre in zwei Vorentscheiden an. Mit dabei ist auch der Chor „Gemischte Stimmen BIGGEsang“ aus Olpe.

Die Folgen werden am 22. und 29. November um 20.15 Uhr im WDR Fernsehen und online zu sehen sein. Die besten zehn Chöre haben anschließend die Chance, über das Halbfinale (6. Dezember, 20.15 Uhr live im WDR Fernsehen) ins große Finale (13. Dezember, 20.15 Uhr live im WDR Fernsehen) einzuziehen. „Der beste Chor im Westen“ darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro und einen Auftritt mit dem WDR Rundfunkchor in seiner Heimatstadt freuen. 

Besonders gespannt dürfen Chöre und TV-Zuschauer auf die neu formierte Jury sein: Neben Sänger Giovanni Zarrella, „Texas Lightning“-Frontfrau Jane Comerford und Rolf Schmitz-Malburg vom Rundfunkchor des WDR wird die bekannte Schweizer Sängerin und Chartstürmerin Beatrice Egli als Neuzugang die Leistungen der Chöre bewerten. 

„Musikalische Reise durch den Westen"

Marco Schreyl und Sabine Heinrich moderieren „Der beste Chor im Westen“. Sabine Heinrich: „Die Chöre waren für mich vor dem Fernseher ein Gute-Laune-Boost, und ich freue mich so sehr, dieses Mal mittendrin zu sein und die besondere Magie ganz nah mitzuerleben. Leider hab ich es selbst mangels Talent nie in einen Chor geschafft – immerhin darf ich jetzt moderieren. Und vielleicht sing ich auch ganz leise mit,“ so die WDR-Moderatorin. 

Auch Marco Schreyl ist beeindruckt von der besonderen Atmosphäre der Shows: „Ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr den besten Chor im Westen suchen. Mit einer tollen Jury und vor allem mit der Entscheidung der Zuschauer im Finale werden wir eine emotionale, musikalische Reise durch den ganzen Westen machen. Egal ob klein oder groß, ob jung oder älter – jeder Chor bekommt bei uns alle verfügbaren Scheinwerfer. Ich freue mich auf vier tolle Shows, auf positiv aufgeregte Teilnehmerinnen und Teilnehmer und auf einen spannenden Wettbewerb.“ 

Der Chor „Gemischte Stimmen BIGGEsang“ aus Olpe ist im ersten Vorentscheid am Freitag, 22. November, um 20.15 Uhr im WDR Fernsehen zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare