Verdächtiger leistete Widerstand

Betrunkene Jugendliche nach Sachbeschädigung erwischt

Olpe. Zwei Jugendliche wurden am Dienstag gegen 19.30 Uhr durch Polizeibeamte am Kurkölnerplatz in Olpe vorläufig festgenommen. Die Polizei erhielt den Hinweis eines aufmerksamen Zeugen, dass zwei Jugendliche aus der Tiefgarage am Rathaus in Richtung Kurkölnerplatz gingen

Zuvor hatte er Geräusche von zerbrechendem Glas aus dem Parkhaus gehört, so die Polizei. Nachdem die Täter festgehalten wurden, meldete sich ein weiterer Zeuge. Er berichtete, dass er die Tiefgarage am Rathaus verlassen wollte, als der 17-jährige aus Olpe auf sein Auto einschlug. Nachdem der 36-jährige aus Olpe die Beiden zur Rede stellen wollte, schlug der Täter erneut gegen den Spiegel, so dass das Spiegelglas zerbrach. Der 18-jährige Mittäter aus Drolshagen wurde nach Feststellung der Personalien wieder entlassen. Er hatte in der Atemluft 0,7 Promille Alkohol. Der 17 jährige polizeibekannte Olper beleidigte die Beamten und leistete bei seiner Kontrolle erheblichen körperlichen Widerstand, so dass ihm Handschellen angelegt werden mussten. In seiner Atemluft wurde 1,9 Promille Alkohol festgestellt. Nachdem ihm wegen des Widerstands eine Blutprobe entnommen wurde, konnte er in die Obhut seiner Großmutter übergeben werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte ein weiterer Geschädigter ermittelt werden, so dass der Gesamtschaden bei über 1000 Euro liegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare