Ausbau der Bruchstraße

L512 am Samstag zeitweise gesperrt: Das ist der Grund

Symbolfoto.

Olpe - Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen plant in Zusammenarbeit mit der Stadt Olpe den Ausbau der L512/Bruchstraße (zwischen dem Aldi-Markt und der Einmündung Biggestraße). In Vorbereitung zu dieser Maßnahme werden Bäume, Sträucher und Hecken entfernt.

Die Arbeiten beginnen am Samstag, 22. Februar, 7.30 Uhr, und werden am Abend gegen 18 Uhr beendet sein. Die L512 wird für die Arbeiten zunächst zwischen Friedrichsthal und der Biggestraße halbseitig gesperrt und der Verkehr wird mit einer Ampel an der Baustelle vorbei geführt. 

In einem zweiten Arbeitsabschnitt wird die Bruchstraße abschnittsweise voll gesperrt und der komplette Verkehr über die Trift geführt. Im Anschluss daran sind abschnittsweise Baumfällarbeiten zwischen Biggestraße/Einfahrt Rüblinghausen und Knauber-Tankstelle, zwischen STAR-Tankstelle und Kreisverkehr Erzbergerstraße sowie zwischen STAR-Tankstelle und Knauber-Tankstelle geplant. Während der Ausführung dieser Arbeiten bleibt die Bruchstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt und wird über die Straße „In der Trift“ umgeleitet.

L512 in Olpe gesperrt: Weitere Sperrungen zu Wochenbeginn

Die Zufahrt zu den Tankstellen und den anliegenden Gewerbebetrieben ist bis zum Nachmittag über die Droste-Hülshoff-Straße (ehemaliger Schlachthof) möglich. Die Anwohner können ihre Wohngrundstücke soweit wie möglich über diese Zufahrt erreichen.

Am Montag, den 24. Februar, und am Dienstag, 25. Februar, werden werden die Goethestraße und die Imbergstraße von 7 bis 16 Uhr voll gesperrt. Dort finden Baumpflegemaßnahmen und Fällarbeiten statt. Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge im betreffenden Zeitraum nicht dort zu parken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare