Freude an Musik

Club 574 veranstaltet „Fête de la musique“ in der Olper Innenstadt

+
Premiere in der Kreisstadt: Der Club 574 lädt zur ersten „Fête de la musique“ in der Olper Innenstadt ein.

Olpe – In Anlehnung an die weltweit beliebte Veranstaltung „Fête de la musique“ lädt der Club 574 am kommenden Freitag, 21. Juni, erstmals zu einem solchen Ereignis in der Kreisstadt ein. An sechs verschiedenen Spielorten treten Künstler und Gruppen auf, um die Menschen mit ihrer Musik zu begeistern.

„Es geht um Begegnung und die Freude an Musik“, betonen die Veranstalter in einem Pressegespräch. „Das ist eine unentgeltliche Sache, die Künstler spielen alle umsonst und es gibt keinen Eintritt“, erklärt Andreas Brüggemann. „Wir haben Orte gewählt, die zentral liegen und wo sich Menschen zusammenfinden“, erzählt Michael Hunold weiter. „Die Musik kommt zu den Leuten.“ 

Dabei kann der Club 574 auch auf bestehende Kontakte zu Musikern und Gruppen bauen: „Wir haben einen großen Pool an aktiven Musikern“, so Ursula Eichert. Unterstützt wird die Veranstaltung auch von der Stadt Olpe. 

Der Startschuss fällt 13.30 Uhr – bis 19 Uhr gibt es im Schröders Cafe Hip Hop mit Equa Two, Beatboxing sowie DJing mit Daniel. Die Alphornbläser spielen um 15, 16 und 17 Uhr auf dem Marktplatz. Im Bootshaus treten von 16 bis 19 Uhr Annina Struve und Hugoonion unplugged, der Singer- Songwriter Mark Hochstein und Gemini und ein special guest auf. Ab 17 Uhr gibt es bei dreimann Electronic mit Carla Subito plus guest. Von 19 bis 21.30 stehen im Klumpen Counter Clockwise mit rockigen und funkigen Tönen sowie Peter Hoberg mit Jazz und Gemini mit Folkrock auf dem Programm. 

Ab 21.30 Uhr startet das große Finale in der Musikkneipe Mythos mit Uhlala & the light babies und einer großen Jamsession mit möglichst vielen Musikern, die im Laufe des Tages mit dabei waren und die mit dazukommen möchten „Das Programm ist nicht in Stein gemeißelt, es können gerne noch weitere Musiker dazu kommen“, betont Philipp Schneider.

Die Veranstaltung gibt es bereits seit Mitte der 80er Jahre. Gestartet in Frankreich hat sie sich zu einem weltweit beliebten Fest entwickelt, bei dem Amateur- und Profimusiker honorarfrei im öffentlichen Raum auftreten. Die „Fête de la musique“ findet immer am 21. Juni, also am Sommeranfang, statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare