1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

"Danke" für lange Treue

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei der Generalversammlung des Spielmannszugs Müschede wurden viele Mitgleider geehrt.
Bei der Generalversammlung des Spielmannszugs Müschede wurden viele Mitgleider geehrt.

Zum Abschluss seines 55. Vereinsjahres konnte der Spielmannszug Müschede jetzt in seiner Generalversammlung im Schützenkrug über die 22 öffentlichen Auftritte und die knapp 50 Probenabende eine positive Bilanz ziehen.

Bei der Begrüßung hieß der Vorsitzender Ralf Schröder den Ehrenvorsitzenden Werner Backs und die Jubilare besonders willkommen. Schriftführer Wolfgang Herrmann erinnerte in seinem Jahresbericht an die Höhepunkt 2011 und dankte den 72 Aktiven und den 388 passiven Mitgliedern für ihr musikalisches und kulturelles Interesse.

Für die 40 Mitglieder der Jugendabteilung, die sich noch in der Ausbildung befinden, legte Denise Eckert den Jahresbericht vor. Die Entlastung, die Kassenprüfer Christoph Gierse beantragte, erfolgte einstimmig. Damit war der Weg frei für die Neuwahlen, bei denen Vorsitzender Ralf Schröder, der bereits zehn Jahre an der Spitze des Spielmannszuges steht, ebenso wie Kassierer Reinhold Wiesehöfer und Jugendleiterin Denise Eckert für weitere zwei Jahre bestätigt wurden.

Verdienstnadel für Klaus Backs

An der Spitze der Jubilare stand Tambourmajor Klaus Backs, dem Vorsitzender Ralf Schröder im Auftrag des Deutschen Volksmusikerbundes für seinen 40-jährigen Einsatz die goldene Verdienstnadel anheftete. Ebenfalls 40 Jahre gehört Lothar Welschhoff dem Spielmannszug an und als Silberjubilare konnten Martina Herdes und Erwin Schauerte-Becker geehrt werden.

"Bronze" ging an Katja Müller. Als passive Mitglieder wurden Andreas Becker, Werner Herbst, Jürgen Hömberg, Markus Hübner, Theo-Heinz Känzler, Klaus Steinke, Heinz Vollmer-Lentmann, Dirk Voß sowie Alfons und Thomas Welschhoff für ihre 25-jährige Treue ausgezeichnet.

Auch interessant

Kommentare