„Ein großartiges Gefühl“

Dirk und Rebecca Köster regieren in Neuenkleusheim

+
Das neue Königspaar in Neuenkleusheim: Dirk und Rebecca Köster.

Neuenkleusheim – Dörfliche Feierlaune in Neuenkleusheim. Da das Schießen auch nur eine halbe Stunde dauerte, blieb auch genug Zeit zum Frühschoppen am Sonntagmittag: Mit der Schnapszahl von 77 Schüssen konnte der 45-jährige Dr. Dirk Köster den Königstitel im St.-Georgius-Schützenverein Neuenkleusheim erlangen. Mit ihm freuten sich seine Frau Rebecca und die zwei Kinder Carina (13) und Johannes (11).

„Ich hätte nicht geglaubt, dass ich den Vogel schießen würde. Eher einer meiner ziemlich starken Mitstreiter, Jürgen Wilde zum Beispiel. Oder auch Michael Schnüttgen. Ich hatte zwar schon einmal zuvor mit meiner Frau darüber gesprochen, aber auch eher nur so halb. Aber es ist echt ein großartiges Gefühl“, so die Reaktion des aufgestiegenen Schützenbruders Dirk Köster nach dem Schießen in Neuenkleusheim. 

Der stellvertretende Schulleiter des Fürst-Johann-Moritz Gymnasiums in Siegen unterrichtet dort Biologie, Physik und katholische Religion. Gebürtig kommt er aus Dortmund, fühle sich im Unterdorf jedoch seit 12 Jahren sehr wohl. „Aus diesem Grund bin ich auch dort in der Korporalschaft, in der richtigen“, wie er mit einem Schmunzeln hinzufügte. 

In seiner Freizeit beschäftigt sich der neue König gerne mit Politik. Er ist etwa Vorsitzender der hiesigen CDU-Ortsunion, allerdings auch des örtlichen Fanclubs „BVB Borussen“. Auch seine Frau ist im sozialen Berufszweig als Bereichleiterin des Sozialdienstes Katholischer Frauen in Siegen zuständig. Ihr größtes Hobby ist es, sich um ihre Pferde zu kümmern. Es war der zweite Anlauf Dirk Kösters um die Königswürde. 

Am Samstag zuvor standen noch zahlreiche Ehrungen an. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Manfred Heite und Fritz Anton Burghaus geehrt. 10 Jahre mehr auf dem Buckel haben die Vereinsmitglieder Rolf Schrage, Herbert Rademacher und Gerhard Menne. Zu den Urgesteinen der St.-Georgius-Schützen zählen Johannes Wagner und Klemens Aßmann. Hinzufügend wurde im Offizierscorps Jürgen Jedamski der zweite Stern für zehn Jahre Offizierstätigkeit verliehen. Das älteste, noch lebende Jubelkönigspaar mit 40 Jahren Jubiläum bilden in diesem Jahr Georg und Gerlinde Schnüttgen. Die 60-jährige Jubelkönigin ist Theresia Ohm. 

Schützenfest in Neuenkleusheim

Bereits am Freitag wurde das neue Kinderschützenkönigspaar ermittelt, Paul Mentis (8) und Jana Kleeberg (10). Für Unterhaltung und Schunkellaune während der Festlichkeiten sorgte der Musikzug der Freiwilligen feuerwehr Wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare