Unbekannter entkommt

Dieb schlägt bei dm im Sauerland wild um sich - und trifft Ladendetektiv am Hals

Bei dm in Olpe hat ein Dieb wild um sich geschlagen - und einen Ladendetektiv am Hals getroffen. Der Mann entkam aus dem Drogeriemarkt.
+
Bei dm in Olpe hat ein Dieb wild um sich geschlagen - und einen Ladendetektiv am Hals getroffen. Der Mann entkam aus dem Drogeriemarkt. (Symbolfoto)

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag bei dm in Olpe einen Dieb auf frischer Tat ertappt. Als er den jungen Mann ansprach, schlug dieser wild um sich - und traf den Detektiv am Hals. Dem Täter gelang die Flucht.

Olpe - Das Ganze passierte nach Angaben der Polizei am Montag kurz vor 15 Uhr in der dm-Filiale in der Stellwerkstraße in Olpe. Ein Ladendetektiv beobachtete demnach einen Mann, der mit einem gefüllten Rucksack das Geschäft verließ, aber keine Ware an der Kasse bezahlte.

Als der Detektiv den Unbekannten beim Hinausgehen bat, ihn zu begleiten, um einen Blick in seinen Rucksack werfen zu können, wurde der Mann aggressiv und schlug um sich. Dabei kratzte er den Ladendetektiv am Hals, wodurch ihm laut Polizei die Flucht aus der dm-Filiale in Olpe gelang.

dm in Olpe: Polizei fahndet erfolglos nach Dieb

Dem Detektiv war es zuvor jedoch gelungen, dem Dieb seinen Rucksack abzunehmen. Darin fand die alarmierte Polizei später Ware im Wert von rund 130 Euro. Die Beamten leiteten im Bereich des dm-Marktes in Olpe eine Fahndung nach dem Ladendieb ein, hatte dabei aber keinen Erfolg.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Der südländisch bzw. arabisch aussehende Mann sei ungefähr 1,50 bis 1,60 Meter groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt gewesen. Er habe eine schwarze Winterjacke der Marke „Wellensteyn“ und eine blaue Jeans getragen.

dm in Olpe: Polizei bittet nach Diebstahl um Hinweise

Der Ladendetektiv gab gegenüber der Polizei an, dass der Dieb ihm durch Tätigkeiten in weiteren Drogeriemärkten bekannt sei. „Die Feststellung der Personalien ist Teil der Ermittlungen. Diese dauern noch an“, teilt die Polizei mit. Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter der Telefonnummer 02761/9269-0 entgegen.

Bei dm in Olpe gab es zuletzt einen weiteren Vorfall mit einer vermeintlichen Ladendiebin: Mitarbeiter des Drogeriemarkts hielten eine 46-jährige Frau fest, weil sie geklaut haben sollte. Daraufhin ließ die Verdächtigte ihre Fäuste sprechen. In einem Supermarkt in Olpe verletzte ein Dieb einen Ladendetektiv, der ihn zuvor beim Klauen erwischt hatte. Die Polizei fand den flüchtigen Mann später - und in seinem Auto noch mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare