Präsente und Lob

DRK-Kreisverband Olpe baut auf Ehrenamtler

Zusammen 115 Jahre für das Olper DRK: Gisela und Walter Thiem sowie der geschäftsführende Vorstand, Erich Weber (Schatzmeister) Wolfgang Exner (Vorsitzender) sowie Friedhelm Jarzombek (stellvertretender Vorsitzender).

Olpe. Die Kinderärztin und Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari folgte der Einladung des DRK-Kreisverbandes Olpe und fand lobende Worte für die Ehrenamtler.

Nach Abhandlung der vorgeschriebenen Regularien standen Satzungsänderungen sowie eine Neufassung der seit 1981 bestehenden Satzung an. Alle vom Vorstand vorgeschlagenen Anträge wurden beschlossen.

Bei den Vorstandswahlen wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. So wurde der Schatzmeister, Erich Weber, der dieses Amt nun seit 21 Jahren bekleidet, letztmalig für ein Jahr zum obersten Kassenwart gewählt, der Vorsitzende Wolfgang Exner, für zwei Jahre und der stellvertretende Vorsitzende Friedhelm Jarzombek für drei Jahre. Somit ist der Umbruch für eine neue Generation frei.

Bernadette Weber wurde für 40-jährige Mitarbeit im Blutspendeteam geehrt. Herausragend waren die 55 Jahre die Gisela Thiem und die 60 Jahre, die ihr Mann Walter Thiem nachweisen konnten. Alle erhielten Nadel und Urkunde sowie ein Präsent.

Abschließend verwies MdB Nezahat Baradari auf die enorme Bedeutung des Ehrenamtes beim DRK. Die vielfältigen Tätigkeiten, die das Olper DRK angefangen von der Blutspende, über die Breitenausbildung den Sanitätsdienst der Unterstützung des Rettungsdienstes und die Wartung und Instandhaltung des bestehenden Fuhrparks, beeindruckten sie. Auch die Jugendarbeit wurde lobend erwähnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare