In Scheune

Nach Einbruch-Serie im HSK: Zwei weitere Fälle - Täter machen kuriose Beute

Ein schlimmer FInger.
+
Gleich zweimal kam es im HSK nun wieder zu Einbrüchen. In einem Fall blieb es jedoch beim Versuch.

Erst kürzlich wurde ein Strafverfahren gegen einen mutmaßlichen Serien-Einbrecher im HSK eingeleitet. Nun hat es schon wieder zwei Einbrüche gegeben.

Brilon - Nach der Einbruch-Serie auf medizinische Einrichtungen in Schmallenberg wurden der Polizei im Hochsauerlandkreis weitere Einbrüche gemeldet. Das Ziel waren diesmal allerdings keine Apotheken oder Arztpraxen.

Zwischen dem 17. und 19. Januar brachen unbekannte Täter in eine Scheune am Nehdener Weg ein. Die Täter brachen das Schloss auf und machten in der Folge unkonventionelle Beute. Sie entwendeten die Gelenkwelle einer Mähmaschine. Hinweise zu den Einbrechern liegen nicht vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 in Verbindung.

Auch in Meschede kam es zu einem Vorfall. Am gestrigen Donnerstag bemerkte ein Anwohner eines Einfamilienhauses auf der Straße „Plastenberg“ Beschädigungen an der Terrassentür. Unbekannte Täter hatten versucht die Tür aufzubrechen. Sie gelangten jedoch nicht in das Gebäude. Möglicherweise geschah die Tat am vergangenen Sonntag (17. Januar) zwischen 14 Uhr und 17.30 Uhr. Zu diesen Zeitpunkt waren die Anwohner nicht zu Hause. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 - 90 200 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare