Spielhalle und Gaststätten betroffen

Einbrüche in Olpe

Olpe. Zu drei Einbrüchen in Olpe kam es in der Nacht zum Montag. In der Franziskanerstraße hebelten unbekannte Täter gegen 3.40 Uhr die Eingangstür einer Spielhalle auf.

Sie öffneten anschließend gewaltsam einen Spielautomaten und entnahmen eine Münzbox mit Inhalt. Bei der weiteren Tatausführung wurden sie jedoch durch eine ausgelöste Nebelanlage gestört, so dass sie die Spielhalle in unbekannte Richtung verließen. So entstand ein geringer Beuteschaden, der Sachschaden liegt bei circa 1000 Euro, so berichtet die Polizei. Rund eine Stunde später versuchten auch hier unbekannte Täter die Eingangstür einer Gaststätte in der Winterbergstraße aufzuhebeln. Dadurch wurde ein Alarm ausgelöst, so dass der oder die Täter flüchteten. Hier entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Ebenfalls in der Nacht zum Montag hebelten unbekannte Täter die Hintertür einer Gaststätte „Am Markt“ auf. Entwendet wurde nach ersten Angaben nichts, der Sachschaden liegt bei 100 Euro. Hinweise auf Täter zu den Einbrüchen liegen bisher nicht vor. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare