Garden geben sich die Ehre

Elferrat der Kolpingsfamilie Olpe feiert Prinzenfrühschoppen

Die ehemaligen Prinzen aus Olpe feierten gemeinsam mir dem Elferrat aus der Kreisstadt und Prinz Daniel II. (Bast) aus Rhode.
+
Die ehemaligen Prinzen aus Olpe feierten gemeinsam mir dem Elferrat aus der Kreisstadt und Prinz Daniel II. (Bast) aus Rhode.

Olpe. Der Prinzenfrühschoppen in Olpe am vergangenen Sonntag begann mit einem karnevalistischen Gottesdienst. Mitgestaltet wurde er vom Elferrat der Kolpingsfamilie mit seinen eigenen Garden, den „Junior Stars“ des Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Olpe sowie den Sängern Jenny und Benedikt.

Im Kolpinghaus begrüßte der anschließend Jubelprinz Ralf I. und Prinz Tobias I. alle Gäste. Das Programm startete mit dem Showtanz der Olper „Sternschnuppen“. „Der wilde Hilde“ alias Stefan Holdinghausen brachte das Publikum mit den Geschichten aus seinem Leben zum Lachen. Die Mädchengarde Ennest, „Tanzsterne“ Olpe und die Prinzengarde Rhode zeigten ihre Tänze. 

Der erste Olper Karnevalsprinz „Doof Nuss“ alias Robert I. (Quast) und seine Enkelin Jule traten auch auf. Nach einer musikalischen Pause zum „Schunkeln“ gab es Tänze von den Tanzsternen des Karnevalsvereins Schönau-Altwenden und der St.Franziskus-Showgarde Frenkhausen. Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiss Denklingen trat mit dem Prinzenpaar und Elferrat auf. Als letztes waren die „Altstadtladies Drolshagen“ und die Prinzengarde aus Olpe an der Reihe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare