Karnevalistisches Treiben

Elferrat der Kolpingsfamilie Olpe lädt zum Sitzungsball

Beim Sitzungsball in der Stadthalle wollen die Akteure dem Motto entsprechend „durch den Karneval wirbeln“.

Olpe. Es wird wieder wild, bunt, laut und fröhlich für die Olper Narren. Denn am Samstag, 23. Februar, lädt der Elferrat der Kolpingsfamilie zum großen Sitzungsball in Olpes „gute Stube“ ein. „Unter dem Motto ,wir wirbeln durch den Karneval’ können sich die Zuschauer über ein etwa vierstündiges karnevalistisches Programm mit Tanzdarbietungen, Kostümen, Gesang sowie Büttenreden freuen“, verspricht Bertold Brüser, Präsident des Elferrats.

Um 19 Uhr ziehen der Prinz der Stadt Olpe, Thorsten I. (Kampa) und sein Gefolge – angeführt vom Attendorner Fanfarenzug – in die Stadthalle ein. Im Programm nimmt Thomas Feldmann die heimische Politik und Olper Klatsch und Tratsch auf die Schippe. Zudem kann sich das Narrenvolk auf das Urgestein in der Bütt, Bertold „Beppo“ Brüser alias „Joe Pieper“, freuen. Extra mit der umweltfreundlichen Staatskarosse angereist, wird „Dä Schofför der Kanzlerin“ aus dem politischen Berliner Nähkästchen plaudern.

Auch die tänzerischen Darbietungen kommen nicht zu kurz: Kinderfunkenmariechen Jana Bender und Mariechen Hanna Quast präsentieren jeweils mit einem Solotanz und die Kindergarde „Sternschnuppen“ wirbelt als „Bibi Blocksberg“ über die Bühne. Die Tanzsterne zeigen ihren Garde- und Showtanz – die Olper Prinzengarde ihren Showtanz mit dem aktuellen Thema „Sanierung oder Neubau“. Wie ein „Hurricane“ will die männliche Tanzgruppe mit dem gleichen Namen über die Bühne fegen. Die Prinzengarde Attendorn, die Roten Funken Lichtringhausen sowie die Franziskus-Showgarde Frenkhausen bringen präsentieren schwungvolle Tänze.

Die mittlerweile eng befreundete Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Denklingen mit Dreigestirn und Burggarde will den Sitzungsball mit ihrer neuen Show bereichern. Zudem brigen sie ihren Spielmannszug mit. Die „lustigen Pannenklöpper“ laden mit ihren Liedern zum Mitsingen und Mitschunkeln ein. Für die Musik während des Programms und danach sorgt die Band „Sam-Tanzmusik“

Eintrittskarten gibt es bei den Elferratsmitglieders oder im Salon „Haarwerk“. Tischreservierungen sind am Morgen des Balls, 23. Februar, von 10 bis 12 Uhr im Stadthallenfoyer möglich.

Weitere Infos unter www.karneval-olpe.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare