Auch Wagen an Karnevalsverein Neu-Listernohl übergeben

RCC erhält neue „Rhoder Carnevals-Cutsche“

+
Prinz Sven I. Schrage, Standortleiter Steffen Hauschild, Solo-Mariechen Carolin Watermann, QM-Beauftragte Sabrina Vieten und Präsident Mark Leine vor der „Rhoder Carnevals-Cutsche“.

Olpe. Auch in diesem Jahr stellte die Hoppmann Autowelt dem Rhoder Carnevals Club feierlich eine „Rhoder Carnevals-Cutsche“ für die Session zur Verfügung. Außerdem erhielt erstmalig auch der Karnevalsverein Neu-Listernohl einen Wagen.

Zur feierlichen Enthüllung der Fahrzeuge und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm versammelten sich zahlreiche Gäste am Freitagabend in der Halle der Hoppmann Autowelt in Olpe. Der Abend begann mit dem feierlichen Einmarsch der Karnevalsvereine und der Begrüßung der Gäste.

Bevor es jedoch zu der spannenden Enthüllung kam, gab es an diesem Abend noch einen weiteren Höhepunkt: Der Zeremonienmeister des RCC Rhode, Alexander Stuff gab sein Amt an Georg „Schorschi“ Boldt ab. Da Alexander als Kassierer des RCC zahlreiche Aufgaben zu bewältigen hat, kam es zu der Entscheidung, sein Amt abzutreten. 

Anschließend wurde das Geheimnis gelüftet: Unter den Planen steckten zwei VW Busse des Modells T6, die viel Platz für die Mitglieder der Vereine bieten. Der RCC und der Karnevalsverein Neu-Listernohl bedankten sich vor allem beim Standortleiter Steffen Hauschild, der den Abend organisierte, und bei der QM-Beauftragten Sabrina Vieten, die die Idee hatte auch den Verein Neu-Listernohl mit einem Fahrzeug zu beglücken. 

Anschließend feierten die befreundeten Karnevalsvereine mit ihren Gästen noch bis spät in den Abend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare