"Folklore aus aller Welt"

Die 'Junge Harmonie' (Foto) gibt am Sonntag ihr Frühjahrskonzert, gemeinsam mit den 'Juniorstars'.

Die Jugendorchester des Feuerwehrmusikzugs Olpe — "Juniorstars" und "Junge Harmonie" — geben am Sonntag, 26. April, um 17 Uhr ihr Frühjahrskonzert in der Stadthalle unter dem Motto "Folklore aus aller Welt".

Die "Juniorstars" unter Leitung von Michael Hütte gestalten die erste Etappe der Reise um den Erdball. Mit dem Marsch "Anchors aweigh" lichten sie den Anker, um kurze Zeit später schon mit "Brazil" den Zuhörern feurige Samba-Rhythmen näher zu bringen. Nach "Trumpeters Holiday" und dem Beach-Boy-Song "Fun, Fun, Fun" endet das Progamm mit dem "Colonel Boogie" — besser bekannt als "River Quai Marsch".

Die folkloristische Reise setzt die "Junge Harmonie" unter dem Dirigat von Jochen Harnischmacher fort. Gestartet wird mit dem Marsch "Großherzog Friedrich von Baden", um danach Osteuropa mit der "Kleinen ungarischen Rhapsodie", "Wo die Wolga fließt" und "Tanz der Zuckerfee" zu bereisen.

Den zweiten Teil des Konzertes eröffnet die "Junge Harmonie" mit "Glühwürmchen" aus Paul Linckes Operette "Frau Luna". Mit "The Lion sleeps tonight" wird der afrikanische Kontinent bereist. "Fiesta Latina" und "Azzurro" geben südeuropäische Impressionen wieder.

Unter den Klängen von "Gonna fly now" (Titelmelodie aus dem Film "Rocky") geht es weiter nach Nordamerika. Die folkloristische Weltreise endet dann in Südamerika mit den Klängen von "Soul Bossa Nova".

Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare