Frischer Wind beim SV

Der Vorstand und die Geehrten stellten sich zum gemeinschaftlichen Foto auf.

Da auf der diesjährigen Jahres-Hauptversammlung des SV Grün-Weiß Lütringhausenkeine Wahlen stattfanden, standen die Ehrungen im Fordergrund.

Für 25 Jahre im Verein wurden Roger Klisch und Walter Menne geehrt.

Ein ganz besonderes Ereignis war die Ehrung von Siegbert Rasche für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit. Er ist ein Mann, der die Geschichte des Vereins mitgeschrieben hat.

Bereits 1967 im Jugendvorstand, war er von 1974 bis 1979 1. Vorsitzender, von 1979 bis 1995 Kassierer und von 1982 bis 1990 Schiedsrichter,

dazu immer aktiv als Fußballer.

Trainer Jörg Tolzin hört nach dieser Saison auf. Vier Jahre lang hat er die jungen Fußballer trainiert und zu einer Meistermannschaft geformt. Der Vorstand ist mit seiner Arbeit sehr zufrieden. Aber vier Jahre ist eine lange Zeit und so sind beide Seiten zu der Ansicht gekommen, mal was Neues zu versuchen. Bei der Trainersuche war Dirk Rasche der erste Ansprechpartner. Er ist aktiver Spieler der ersten Mannschaft. Dirk ist Lütringhauser und hat schon als Trainer in Rüblinghausen und Bonzel sein Können bewiesen.

Der Vorstand ist froh, ihn als neuen Trainer verpflichten zu haben. Solange Jörg Tolzin wegen Krankheit ausfällt, übernimmt Dirk Rasche schon jetzt das Training der 1. Mannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare