Gottesdienst – Planung für Pilgerfahrt

Gedenken an Hitze

Olpe/Rhode. Ein fester Bestandteil im Jahresprogramm des Bezirksverbandes Olpe-Siegen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) ist seit einigen Jahren der Gedenktag zu Ehren Franz Hitzes.

Auch in diesem Jahr lädt die KAB in Kooperation mit dem Franz-Hitze-Verein und der Projektentwicklungsgruppe sowie dem Kreuztaler Kreis alle Mitglieder und alle Interessierten am Dienstag, 12. März, um 18 Uhr zu einem besonders gestalteten Gottesdienst in der St. Cyriakus-Kirche in Rhode mit anschließendem Gedenken am Grab des Geistlichen und Sozialreformers auf dem Kirchengelände ein. Danach findet im benachbarten Pfarrheim das Franz-Hitze-Forum statt.

Die Mitglieder der Franz-Hitze-Projektgruppe und der Rhoder Kirchenvorstandsvorsitzende Karl Josef Vogt berichten über den aktuellen Stand der Entwicklung und über die weiteren Planungsschritte für den Franz-Hitze-Pilger-und-Erlebnispfad, der an verschiedenen Stationen wie dem Geburtshaus Hitzes in Hanemicke und der dortigen Franz-Hitze-Kapelle an den überzeugten Christen, Theologen und Sozialpolitiker erinnern soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare