Von der EU gefördertes LEADER-Projekt

Gegen den Ärztemangel: Projekt „UnternehmensWertArzt“ startet

Initiatorin Lara Bäumer im Gespräch beim Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe.

Kreis Olpe/Dortmund. Das von der EU geförderte LEADER-Projekt der Leader Region „BiggeLand“, „UnternehmensWertArzt“ ist ab sofort für alle Ärzte sowie Studierende der Medizin kostenlos nutzbar.

Das Projekt wurde jetzt erstmals Ärzten am Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe vorgestellt. Ziel des Projektes ist es, Niederlassungshemmnisse zu reduzieren und Ärzte auf ihrem Weg in die eigene Praxis zu begleiten – und auch Praxisinhaber bei der Suche nach Nachfolgern zu unterstützen. 

Die Initiatoren Stefan Spieren und Lara Bäumer haben das Projekt im vergangenen Jahr erstmals vorgestellt und in der Zwischenzeit zahlreiche Gespräche geführt. Sie konnten weitere regionale und überregionale Partner gewinnen, haben bereits Ideen umgesetzt, so dass nun die ersten Angebote bereitstehen. Auch Ärzte aus anderen Regionen können so in die Region gelockt werden. 

Mediziner erhalten im Rahmen ihrer Niederlassung Coachings vor Ort, es gibt zahlreiche Veranstaltungen zu betriebswirtschaftlichen Themen und über die Internetplattform besteht die Möglichkeit Fragen an Experten zu stellen, einen Relokationservice in Kooperation mit den Kommunen zu nutzen, den Veranstaltungskalender zu sichten und in verschiedenen Börsen zu stöbern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare