Ein glanzvoller Abend in Olpe

Major Paul Imhäuser hielt auch in diesem Jahr wieder eine ebenso schwung- wie humorvolle Rede.

Die St. Sebastianus -Schützen haben am Samstag ihren traditionellen Schützenball in der Olper Stadthalle gefeiert.

Über 800 Gäste machten zu den Klängen des Musikvereins Gerlingen den gelungenen Abend wieder zum größten gesellschaftlichen Ereignis der Kreisstadt in der ersten Jahreshälfte.

In seiner Ansprache erinnerte Schützenmajor Paul Imhäuser in ebenso bekannter wie gekonnter Art an manchen Markstein im Vereinsleben seit dem vergangenen Schützenfest 2009 und bereitete zugleich den Weg hin zum zweiten Wochenende im Juli, wenn auf dem Ümmerich endlich wieder die Fahne wehen wird.

Bis dahin werden noch Frank Clemens und Katja Meyer als amtierendes Königspaar die Olper St. Sebastianus-Schützen regieren, und Majestät ließ in seiner Ansprache auch keinen Zweifel daran, dass man diese außergewöhnliche Zeit noch ausgiebig genießen wird.

Aber auch musikalisch bekamen die Olper Schützen richtig etwas geboten: Unter der Leitung von Matthias Reißner brillierte der Musikverein Gerlingen und veranlasste die Festgesellschaft zu stehenden Ovationen, wobei die auf den Punkt getroffene Musikauswahl in perfekter Performance für echte Begeisterung sorgte. Im Anschschluss der großen Höhepunkte, an Polonaise und Walzer, übernahm schließlich noch die Tanzband "High Lights" den Takt für einen schwungvollen Ausklang.

Nun freuen sich die Olper auf das Schützenfest 2010, und der nächste Juli kommt bestimmt!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare