Großes Kino, große Gefühle — bald auch wieder in Olpe

Peter Hebbel, Geschäftsführer von Cineplex, und Olper Bürgermeister Horst Müller legten den Grundstein für das Cineplex-KinocenterFoto: Timo Schrage

Grundsteinlegung des Cineplex-Kinocenters mit fünf Sälen

Olpe. (tisch)

Was im Oktober 2004 mit den ersten Planungen begann und vier Monate Aufschub erhielt, soll jetzt endlich in die Tat umgesetzt werden: Der Bau eines neuen Kinos an der Olper Franziskaner-Ecke."Olpe braucht ein Kino!" Diesen "Klageruf" hat Bürgermeister Horst Müller in den letzten Monaten von einigen Mitbürgern hören müssen.

"Zu meiner Jugendzeit gab es in Olpe drei Kinos", erinnerte sich Müller.

Dass die Olper bald wieder große Gefühle auf der Leinwand vor Ort erleben können, bedurfte längerer Überzeugungsarbeit ihres Bürgermeisters bei dem Geschäftsführer der Firma Cinelux aus Bergisch Gladbach, Helmut Brunotte.

Mit Hilfe der Lennestädter Bauunternehmung Mees soll ab Februar mit dem Errichten des hochmodernen Cineplex-Kinocenters begonnen werden. Fünf Säle werden gebaut, die insgesamt 800 Kinogängern Platz bieten sollen.

Die ersten Filme werden voraussichtlich Anfang September gezeigt. Sowohl der Geschäftsführer von Cinelux als auch Horst Müller hoffen dann auf regen Zulauf in die Filmsäle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare