Auftakt in die besinnliche Zeit

Historischer Weihnachtsmarkt im Herzen der Kreisstadt startet am Donnerstag

+
Der Marktplatz in Olpe verwandelt sich in ein gemütliches Hüttendorf.

Olpe – Der besinnliche Weihnachtsmarkt der Kreisstadt lädt auch in diesem Jahr mit Bratapfel- und Glühweinduft zum Bummeln, Staunen und Verweilen ein. Erneut findet die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr an zwei aufeinander folgenden Wochenenden, jeweils donnerstags bis sonntags, statt. Vom 28. November bis 9. Dezember locken ein stimmungsvolles Bühnenprogramm und zahlreiche weihnachtlich dekorierte Stände mit einem liebevoll ausgewählten Angebot.

Die feierliche Eröffnung am Donnerstag, 28. November, findet traditionell um 15 Uhr auf dem Marktplatz statt. Auf der kleinen Bühne neben dem größten Weihnachtsbaum der Stadt wird die Ansprache des Bürgermeisters der Kreisstadt Olpe, Peter Weber, durch die „BläserKids“ unter der Leitung von Ingo Samp künstlerisch begleitet. 

Anschließend startet ein buntes Bühnenprogramm mit stimmungsvollen Beiträgen vieler heimischer Künstler, Gauklershows, Troubadouren und Geschichtenerzählern. Das mit 60 Tannen, Häckselgut und Strohballen geschmückte Weihnachtsdorf bietet Weihnachtskrippen, Schmuck und Karten, Floristik, Kunsthandwerk und Korbwaren, Glas und Porzellan, Holz- und Wollartikel – das Angebot erfüllt auch in diesem Jahr jeden Wunsch. 

Historischer Weihnachtsmarkt Olpe - erstes Wochenende

Viele heimische Vereine und gemeinnützige Institutionen bieten neben süßen Leckereien und Punsch auch weihnachtliche Geschenkartikel und Selbstgebasteltes an. Nach ausgiebigem Bummeln und Stöbern kann man sich am Lagerfeuer oder in der historischen Taverne aufwärmen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Am Freitag, 6.Dezember, bringt der Nikolaus bei Anbruch der Dämmerung kleine Geschenke für die Kinder.

Der Weihnachtsmarkt wird umrahmt von Sonderaktionen des Olper Einzelhandels. Zahlreiche Fachgeschäfte haben am 1. und 2. langen Adventssamstag mindestens bis 18  Uhr geöffnet, am 8. Dezember lädt der verkaufsoffene Sonntag ab 13 Uhr zum Stöbern, Staunen und Einkaufen ein.

Kostenloser Shuttle-Service zum Weihnachtsmarkt Thieringhausen

Die Deko-Weihnachtsbäume auf dem Platz, das Häckselgut und die Strohballen können nach den beiden Wochenenden, am Sonntag, 9. Dezember, ab 20 Uhr, kostenlos mitgenommen werden.

Der Wochenmarkt ist an beiden Samstagen in der Kölner Straße zu finden. 

Die im vergangenen Jahr begonnene Kooperation zwischen dem Weihnachtsmarkt in der Kernstadt und dem Weihnachtsmarkt in Thieringhausen wird in diesem Jahr fortgeführt. Damit die Gäste die stimmungsvolle Atmosphäre beider Märkte entspannt genießen können, wird es am 30. November und 1. Dezember erneut einen kostenlosen Busshuttle-Service geben, der im 30- Minuten-Takt zwischen dem Marktplatz und der Dorfmitte in Thieringhausen pendelt.

Öffnungszeiten

  • donnerstags und freitags von 14 bis 22 Uhr, 
  • samstags von 11 bis 22 Uhr,
  • sonntags von 11 bis 19 Uhr,
  • der 8. Dezember ist verkaufsoffen. 

Hier gibt es eine Übersicht über die Weihnachtsmärkte im Sauerland

Historischer Weihnachtsmarkt in Olpe - 1. Wochenende

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare