1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Olpe

Illegales Rennen? Zwei BMW rasen durch Olpe - Polizei sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Auto fährt auf der Autobahn.
Zwei BMW sollen sich in Olpe ein illegales Rennen geliefert haben. (Symbolbild) © Frank Rumpenhorst/dpa

Die Polizei sucht zwei BMW-Fahrer, die im Verdacht stehen, sich in Olpe ein illegales Rennen geliefert zu haben. Ein Zeuge wurde auf die Raser aufmerksam.

Olpe - Überhöhte Geschwindigkeit, gefährliche Überholmanöver, Drängelei: Zwei BMW-Fahrer haben sich möglicherweise in Olpe ein illegales Rennen geliefert. Der Vorfall, über den ein Zeuge die Polizei informiert hatte, ereignete sich bereits am Montag, 13. September.

StadtOlpe
LandkreisOlpe
Einwohner24.593

Illegales Rennen? Zwei BMW rasen durch Olpe - Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei hatte der Zeuge angegeben, dass er gegen 15.30 Uhr an diesem Tag auf der Straße „Saßmicker Hammer“ in Richtung Wenden unterwegs war. Dabei sei er von zwei BMW mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt worden. „Der Zeuge beobachtete die Fahrzeuge auf ihrer weiteren Fahrt, bis sie schließlich auf dem Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants hielten“, schildert die Polizei.

Laut dem Zeugen begingen die BMW-Fahrer zum Teil gefährliche Überholmanöver, bei denen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sind. Die Fahrer seien sich gegenseitig sehr dicht aufgefahren, hätten sich mehrfach gegenseitig überholt und auch bedrängt.

Illegales Rennen? Autos rasen durch Olpe - zwei BMW gesucht

Bei den Fahrzeugen handelt es sich laut Polizei um einen roten BMW X5 mit zwei Fahrzeuginsassen und einen grauen 2er BMW mit einer weiblichen Fahrerin. „Es steht der Verdacht der Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen im Raum“, so die Polizei.

Es werden Zeugen gesucht.  Diese nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 beziehungsweise das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02761-9269-4100 (Sachbearbeiterin Polizeihauptkommissarin Marion Kaufmann) entgegen.

Auch interessant

Kommentare