Einblicke in abwechslungsreiche Berufe 

Info-Nachmittag beim Finanzamt Olpe

Das Finanzamt Olpe lädt Interessierte am Donnerstag, 20. August, zu einem Info-Nachmittag ein.

Olpe - Mit dem dreijährigen Dualen Studium zum „Diplom Finanzwirt“ und der zweijährigen Ausbildung zum „Finanzwirt“ bietet die Finanzverwaltung NRW die Möglichkeit einen abwechslungsreichen Beruf zu erlernen. Wer gleichzeitig Wert auf einen krisensicheren Job legt, ist in der Finanzverwaltung NRW genau richtig.

Aktuell befinden sich 25 Anwärter in Ausbildung beim Finanzamt Olpe und Nachwuchs wird weiterhin gesucht. Um einen Einblick in die Arbeit des Finanzamtes und dem Themengebiet „Steuerrecht“ zu bekommen, lädt das Finanzamt Olpe am Donnerstag, 20. August,  um 14 Uhr zu einem Info-Nachmittag ein. 

Aufgrund der Corona-Situation bitten das Finanzamt um Anmeldung unter Tel. 02761/963-1777 (Ausbildungs-Hotline) oder per E-Mail: Service-5338@fv.nrw.de zu Händen Maximilian Ellinger. 

Die Ausbildung in der Laufbahngruppe 2.1 (gehobener Dienst) zum Diplom Finanzwirt gliedert sich in ein Studium an der Fachhochschule für Finanzen und einen berufspraktischen Teil beim Ausbildungsfinanzamt. Voraussetzung ist das Abitur oder die allgemeine Fachhochschulreife. 

Bei der Ausbildung in der Laufbahngruppe 1.2 (mittlerer Dienst) zum Finanzwirt wechselt sich eine theoretische Ausbildung in der Landesfinanzschule mit der praktischen Ausbildung im Finanzamt ab. Voraussetzung ist die Fachoberschulreife oder ein vergleichbarer Schulabschluss. Bewerbungen für beide Laufbahnen können über das Online-Bewerberportal erfolgen. Informationen gibt es direkt beim Finanzamt Olpe oder auf der Ausbildungsseite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare