Hettwich vom Himmelsberg über Gott und die Welt

Kabarett in der St.-Martinus-Kirche

Hettwich vom Himmelsberg tritt am morgigen Samstag in der St.-Martinus-Kirche auf.
+
Hettwich vom Himmelsberg tritt am morgigen Samstag in der St.-Martinus-Kirche auf.

Olpe - Die Muggelkirmes fällt ganz aus. Ganz? Nein, ein kleines Programm trotzt der Corona-Übermacht wie das kleine gallische Dorf den Legionen des Cäsars. Zum Vorabend der ausfallenden Muggelkirmes gibt es Kabarett mit Hettwich vom Himmelsberg. Am Samstag, 19. September, tritt Anja Geuecke aus Attendorn in der St.-Martinus-Kirche auf. Der Beginn ist um 20 Uhr. Nur eine kleine Gruppe wird Zugang zur Kirche und zum Abend mit der Attendorner Kultfigur haben können.

Die Frau ist eine Wucht. Sie hat Wucht. Aber in Corona-Zeiten hat sie keinen Auslauf. Das ändert sich jetzt zum ersten Mal seit Monaten. Und das in Olpe. Die Kabarettistin Anja Geuecke ist bekannt für ihre spitze Zunge. Sie spricht über Gott und die Welt und die Besonderheiten des Südsauerländers. Mit denen kennt sie sich aus, schließlich hat sie so einen Twersbraken auf ihrem heimischen Soffa sitzen. 

Für das Muggelkirmes-Wochenende hat Hettwich ein ganz neues Programm zusammengestellt. Sie will es wissen und endlich, nach sechs Monaten Pause, wieder auftreten. Aktuelle und lokale Fragen kommen nicht zu kurz. Und ja, es geht auch um Corona. Aber Hettwich, deren Schönheit immer auch eine Frage der Beleuchtung ist, wird unmaskiert kommen. Feinstes Plüschkäppchen in Knallrot, eine Hornbrille ohne dezente Ausstrahlung, Pelzkrägelchen in Altrosa, die Hettwich hat Stil. Mit einem Urknall entstand die Welt. Gott muss, so Hettwich, ein Mann gewesen sein. Wäre er eine Frau, die Welt wäre getöpfert, gehäkelt oder gefilzt worden, sie wäre quasi aus einem Gespräch heraus entstanden.

Eintrittskarten sind zum Preis von 9,50 Euro erhältlich bei Olpe-Aktiv in der Westfälischen Straße und in der Dreimann-Buchhandlung in der Franziskanerstraße. Die Karten werden am Auftrittsabend beim Einlass personalisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare