"Kannewall im Hühnerstall" — die Narren sind jetzt los

Beim "Kannewall im Hühnerstall" in Olpe werden von der Bühne wieder zahlreiche "Stimmungsraketen" abgeschossen. Foto: SK

Dorfgeheimnis wird gelüftet: Wer wird neuer Karnevalsprinz:

Olpe. (SK)

Die St. Georg-Schützenbruderschaft Olpe lädt für Samstag, 2. Februar, zu ihrer großen Karnevalssitzung unter dem Motto "Kannewall im Hühnerstall" in die Schützenhalle ein. Das etwa zweistündige Programm für alle Generationen beginnt um 19.30 Uhr. Nach dem Einmarsch des noch amtierenden Prinzen treten neben den jüngsten Teilnehmern, der Jungtanzgarde, noch zwei weitere Olper Tanzgarden auf und zeigen ihre neuen Garde- und Showtänze. Mit Stimmungsliedern der Liederfreunde, dem Auftritt der "Sellmann Singers", Büttenreden, Sketchen und einigen Überraschungen sollen weitere Höhepunkte folgen. Mit dabei sind die zwei von der "Jungen Bütt Olpe", die an lokale "Großereignisse" erinnern. Das zurzeit wohl bestgehütete Dorfgeheimnis wird ebenfalls preisgegeben: Wer wird der siebte Olper Karnevalsprinz:

Die zehnköpfige Musik- und Showband Top Ten ist der Garant für "schmissige" Einmärsche, klangvolle Programmbegleitung, flotte Tänze und musikalische Stimmungsraketen. Alle Narren aus Olpe und Umgebung, alle Freunde, Bekannte und Fans sind zum Mitfeiern beim "Kannewall im Hühnerstall" eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare