Fahrer muss ins Krankenhaus

Katze verursacht Verkehrsunfall: 30-Jähriger kracht in geparktes Auto

+

Olpe. Eine Katze hat am Sonntagabend in Olpe einen Verkehrsunfall verursacht. Beim Versuch, dem Tier auszuweichen, krachte ein 30-Jähriger mit seinem Skoda in einen geparkten BMW. Er wurde bei dem Unfall verletzt.

Wie die Polizei berichtet, befuhr der 30-Jährige gegen 20.30 Uhr die Straße "Im Dohm" in Richtung Siegener Straße. Der Mann gab an, dass dann dort eine Katze über die Fahrbahn gelaufen sei. 

Als er versuchte, abzubremsen und dem Tier auszuweichen, übersah er das am Fahrbahnrand parkende Auto und stieß mit diesem zusammen. Dabei zog sich der 30-Jährige eine Wunde an der Stirn zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. 

Sein Skoda war nach Angaben der Polizei an der Front stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare