König wird Prinz

Opler Narren erlebten in der Schützenhalle stimmungsvolle Prunksitzung. Foto: David Fössing

Große Spannung herrschte in der Olper Schützenhalle, bevor der neue Prinz bekannt gegeben wurde. Die zahlreichen Narren fragten sich, wo die Prinzengarde wohl stehen bleibt, als sie durch die Halle marschierte und schließlich bei Willi Kuhn hielt.

Der 68-jährige zweimalige Schützenkönig wird achter Olper Karnevalsprinz und tritt damit die Nachfolge von Willi Burgard als Prinz an, der auch amtierende Schützenkönig ist. Überraschungsgast war Gaby Lillipop, eine Größe des Sunderner Karnevals, die mit ihren Liedern für gute Stimmung sorgte. Fürs Lachen sorgten auch die jungen Scheinheiligen, die Olper Ereignisse des letzten Jahres aufs Korn nahmen. Beeindruckt wurden die Narren durch die Olper Hofsänger, den Disco-Auftritt, den Showtanz, den Auftritt der Minifunkies und den Gardetanz der Prinzengarde. Abgerundet wurde das Programm durch Sketche mit den Titeln "Der Fahrschüler" und "Rolf, Kerstin und Gefolge". Das Programmmotto: "Haben auch die Kassen Schwund, in Olpe lachste dich gesund" wurde erfüllt.

Nach dem Programm war das 24. Olper Karnevalsfest aber noch nicht zu Ende, denn gefeiert wurde noch die ganze Nacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare