Spektakulär und spannend

Kreisjugendblasorchester lädt zum Konzert in Olper Stadthalle

Im Rahmen des Jubiläums „200 Jahre Kreis Olpe“ tritt das Kreisjugendblasorchester am 8. Oktober in Olpes „guter Stube“ auf.

Olpe. Es ist ein besonderes Konzert in diesem Jahr, das Jahreskonzert des Kreisjugendblasorchesters Olpe am Sonntag, 8. Oktober, ab 17 Uhr in der Stadthalle Olpe. Und das aus mehrfachen Gründen: Das Konzert findet im Rahmen des Jubiläums „200 Jahre Kreis Olpe“ statt und mit Harry Vorselen aus den Niederlanden leitet ein professioneller und international anerkannter Dirigent das Auswahlorchester des Kreismusikverbands. Letztlich wird es an dem Abend spannend, wenn im Rahmen des Konzerts der künftige musikalische Leiter des Kreisjugendblasorchester vorgestellt wird.

Insgesamt 56 junge Musiker aus 19 Musikvereinen aus dem Kreis Olpe bereiten sich seit Anfang September auf das Konzert vor. Mit der „Carnival Ouverture“ von Antonin Dvorak, der „Fourth Symphony“ von Alfred Reed und dem Abendsegen und der Pantomime aus Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ bestimmen drei Klassiker den ersten Teil des Programms. Nach der Pause geht es u.a. mit der Suite „The Valencian Widow“ von Aram Chatschaturjan, den „Songs of the Wizz“ von Charlie Smalls und dem Werk „Conga del Fuego Nuevo“ von Arturo Marquez spektakulär weiter.

Gastdirigent Harry Vorselen, der sich bereit erklärt hat, das Orchester in diesem Jahr zu leiten, ist ein gefragter Hornist und Gastdirigent für Blas- und Sinfonieorchester. Er nahm an zahlreichen CD-, DVD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen teil. Er begann seinen musikalischen Werdegang im Alter von acht Jahren bei der Königlichen Harmonie in Thorn (NL) und studierte später Horn im Hauptfach an der Hochschule für Musik in Maastricht.

Während und nach seinem Studium bei Enrico Delamboye war Vorselen u.a. Solohornist beim Schleswig Holstein Musik Festival und dem Europäischen Jugend Orchester und musizierte dort unter bekannten Dirigenten wie Haitink, Abbado und Gergijew. Von 1992 bis 1999 war er Solohornist beim Rundfunk-Symphonieorchester der Niederlande. Seit 1999 ist Harry Vorselen künstlerischer Leiter und Dirigent des Limburgischen Jugendorchesters Symphonic Impulse, mit dem er zahlreiche Tourneen unternahm.

In den ersten beiden Probephasen für das Konzert in Rhode stellten sich insgesamt vier Bewerber für das Amt des neuen Chefdirigenten des Kreisjugendblasorchesters für die nächsten vier Jahre vor. Nach diesen Vordirigaten haben sich die jugendlichen Aktiven des Orchesters für einen Dirigent entschieden, der im Rahmen des Konzerts bekannt gegeben und vorgestellt wird. So gesehen ist beim Konzert am 8. Oktober in der Stadthalle Olpe nicht nur für erstklassige musikalische Beiträge, sondern auch für Spannung gesorgt.

Info: Karten im Vorverkauf (Erwachsene: 9 Euro, Jugendliche: 5 Euro) für das Konzert anlässlich des 200-jährigen Kreisjubiläums gibt es bei bei allen Orchestermitgliedern oder können unter info@kmv-olpe.de vorbestellt werden. An der Tageskasse kostet der Eintritt 10 bzw. 6 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare