Markt bringt 4000 Euro

Die Thieringhauser Dorfgemeinschaft freut sich über ein neues Rekordergebnis: Satte 4000 Euro konnte Ortsvorsteher Hermann-Josef Breidenbach in diesem Jahr an den Verein 'Kompetenz gegen Brustkrebs' übergeben. Foto: Corinna Schwegel

Beim fünften Weihnachtsmarkt in Thieringhausen konnte erneut der Spendenrekord geknackt werden: Knapp 3340 Euro betrug der Erlös, der von einem Spender aus dem Dorf auf runde 4000 Euro aufgestockt wurde und nun an den Verein "Kompetenz gegen Brustkrebs" übergeben werden konnte.

Ortsvorsteher Hermann-Josef Breidebach war hoch erfreut, dass — trotz schlechten Wetters am Weihnachtsmarktwochenende — die Beträge der vorherigen Jahre überschritten wurden.

Im ersten Jahr kamen etwa 900 Euro für das Mutter-Kind-Haus "Aline" zusammen, im zweiten Jahr 2400 Euro, die der "Villa Müller" gespendet wurden, in 2007 konnte sich die Caritas über 2300 Euro freuen und im vergangenen Jahr kamen ca. 3080 Euro für den Verein "Frauen helfen Frauen" zusammen.

Juliane Mabbot von "Kompetenz gegen Brustkrebs" strahlte ebenfalls angesichts des Rekordergebnisses mit der Wintersonne um die Wette und versicherte den engagierten Thieringhausern, dass das Geld den Frauen im Verein direkt zu Gute kommt.

Für die Sonderveranstaltungen, wie Malwochenende, Tanztherapie und Wochenendseminare zur Krankheitsbewältigung sollen nun 50 Prozent der Gebühren vom Verein übernommen werden. Für diesen Zweck wird ein Fonds angelegt und das Geld des Thieringhauser Weihnachtsmarktes bedeutet einen gelungenen Start für diesen Spendenfonds.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare