Markus Bröcher Aufsichtsratsvorsitzender

In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Olpe wurde Markus Bröcher ohne Gegenkandidat einstimmig bei einer Enthaltung zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt.

Bürgermeister Horst Müller, der sich mehrheitlich gegen Andreas Zimmermann durchsetzte, wurde als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt. Markus Bröcher kündigte als Nachfolger von Hans-Peter Gummersbach, der dem Aufsichtsrat nicht mehr angehört, an, dass der Aufsichtsrat die alte Tradition der Firmenbesuche wieder aufgreifen wird, um auf diese Weise den Kontakt zur heimischen Wirtschaft zu halten. Darüber hinaus wird der Aufsichtsrat den Gewerbehof "Olper Hütte" sowie das Ausstellungsgelände "In der Trift" in Augenschein nehmen.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft wird sich außerdem, möglicherweise noch in diesem Jahr, mit der Erschließung und des Vermarktung des Gewerbegebietes "Langes Feld" auseinandersetzen. Hier liegen der Gesellschaft eine ganze Reihe von Grundstücksbewerbungen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare